Sachen mit Wœrtern

Zeitschrift für Literatur und Ähnliches

Klein & laut – Literatur im Acidbogen

Hinterlasse einen Kommentar

6

Das literarische Quartett war gestern – jetzt wird Lesen indie. Deshalb: runter vom Sofa, rein in den Club! Das Berliner Literaturmagazin Sachen mit Wœrtern lädt in den Acidbogen im KaterBlau zu einer Lesung als Lobgesang auf die Literatur im kleinen Format. Vier unabhängige Literaturprojekte stellen sich vor und sprechen über Chancen und Herausforderungen der Literatur in Heft-Form: die Magazine Metamorphosen (Berlin), mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur (Salzburg) und Sachen mit Wœrtern – Literaturmagazin (Berlin) sowie der Independent-Verlag SuKuLTuR (Berlin). Lesen werden Lisa Viktoria Niederberger, Jannis Poptrandov, Doris Wirth und Karl Clemens Kübler, Letztgenannter aus seiner Übersetzung von Stig Sæterbakkens 23 Notizen über den Alkohol. Mit musikalisch-literarischen Intermezzi von Ivo Lotion.

Einlass: 20 Uhr
Beginn: 20.30 Uhr

Eintritt: 4 – 8 €

Über die Lesenden und Performenden

Lisa Viktoria Niederberger,  geboren 1988 in Linz. Studium der Kunstgeschichte und Germanistik an der Universität Salzburg.  Sie arbeitet als Buchhändlerin und Barkeeperin. Veröffentlichung einiger Gedichte und Kurzgeschichten in diversen Zeitschriften, u.a. in mosaik und Bierglaslyrik (Bern). Regelmäßige Auftritte bei Lesungen, im Radio und bei Poetry Slams, u.a. in Linz, Salzburg und Hallein.

Jannis Poptrandov, geb. 1974 in Berlin. Hat in Abwärts! den fünfteiligen General-Zarkos-Epos über den Dritten Weltkrieg veröffentlicht. Andere Texte erschienen in Sachen mit Wœrtern und metamorphosen. Jazra Khaleed übersetzte seine Gedichte ins Griechische für die Athener Literatur Zeitschrift Teflon.

Doris Wirth, geboren 1981 in Zürich, aufgewachsen in Effretikon, lebt mit ihrer Familie in Berlin. Studierte Germanistik, Filmwissenschaft und Philosophie. 2013 erschien der Erzählband Ausgekippt im All in der Edition Thaleia. 2016 wurde ihre Erzählung Kinderspiele bei SuKuLTuR veröffentlicht. Schreibt an ihrem ersten Roman.

Karl Clemens Kübler, geboren 1992 in Basel, studiert Vergleichende Literaturwissenschaft in Berlin und Oslo und ist Redakteur des Literaturmagazins metamorphosen. Für SuKuLTuR übersetzte er Stig Sæterbakkens 23 Notizen über den Alkohol.

Stig Sæterbakken, 1966 in Lillehammer geboren, wurde ab den 90er Jahren durch seine Romane und Essays zu einem der meistbesprochenen Schriftsteller Nordeuropas. Vielfach gewürdigt wurde die literarische Rohheit in seinen Arbeiten, die Geschichten am menschlichen Abgrund, kontroverse Thesen zur Gegenwartskultur und provokative Aktionen versammeln. 2006 gewann er den Osloprisen für Besøket, 2011 wurde er für Gjennom natten mit dem P2 Romanpris ausgezeichnet. 2012 wählte Sæterbakken den Freitod. 23 Notizen über den Alkohol ist die erste Übersetzung eines seiner Werke ins Deutsche.

Ivo Smolak aka Ivo Lotion ist Entertainer, Satiriker und Moderator aus Berlin. Er ist Mitglied der berühmten Berliner Lesebühne LSD – Liebe Statt Drogen und präsentiert dort fast jeden Dienstag einen neuen Song. Als Unterhalter mit Popstargeste kultiviert er seinen Hüftschwung mit einer Stimme, die ihm zum Künstlernamen „Ivo Lotion“ verhalf. Als Moderator und Produzent der Kultshow Lokalrunde – die Show mit Weltniveau kommt er in der gleichnamigen Sendung auf den TV-Schirm. Mit seiner Band Ivo Lotion & die Mariachis bildet er die Showband im WDR Poetry Slam und veröffentlichte die Single Eisenhüttenstadt. Er moderiert die Poetry-Musik-Revue Slam Palast auf Sat1Comedy, die im Berliner Admiralspalast produziert wurde. Die Stücke seiner Band tauchen in diversen Filmen und Videos auf.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s